25.04.2018 PKW Kollidiert mit Leitschiene

Am 25.04.2018 wurde die FF Bad Waltersdorf mittels Sirenenalarm um 20:48 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A2 gerufen.
Die FF Bad Waltersdorf rückte umgehend mit dem RLF-A 2000 und dem HLF 4 zum Einsatzort aus. Am Unfallort eingetroffen wurde die Verletzte Person bereits vom Roten Kreuz versorgt und diese mit Verletzungen unbestimmten Grades in LKH gebracht. Der PKW ist, aus noch unbekannter Ursache, auf der A2 gegen die Leitschiene gekracht.
Die Feuerwehr sicherte gemeinsam mit der Asfinag die Unfallstelle ab. Der PKW wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert, die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden mittels Ölbindemittel gebunden und entfernt, die Fahrbahn wurde gereinigt.

25.04.2018 PKW Kollidiert mit Leitschiene

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Bad Waltersdorf: RLF-A 2000, HLF 4, MTF mit 20 Mann
  • FF Neudorf: TLF-A und 8 Mann
  • FF Ilz: SRF und 3 Mann
  • Rotes Kreuz
  • Polizei
  • Asfinag
  • Abschleppunternehmen