09.11.2015 Schwerer Anhängerunfall beim Heizwerk in Bad Waltersdorf

Offensichtlich durch einen technischen Defekt beim Abladen von Hackschnitzelgut stürzte ein großer Silowagen in der Halle des Heizwerkes in die Hackschnitzelgrube. Zur Unterstützung der Bergung des Silowagens musste die FF Fürstenfeld angefordert werden.

Zuerst wurde der Traktor abgekuppelt und dann wurde  mittels Kran der FF Fürstenfeld  der Silowagen aus der Grube geborgen und  aus der Halle gezogen und in Zusammenarbeit mit dem RF Bad Waltersdorf wieder auf die Räder gestellt.

09.11.2015 Schwerer Anhängerunfall beim Heizwerk in Bad Waltersdorf

Weitere Bilder vom Einsatz

12.09.2015 Bereichsübergreifende Waldbrandbekämpfungsübung

Am 12. September 2015 fand um 08:00 Uhr im BFV Fürstenfeld im Abschnitt 2, organisiert von der Feuerwehr Hohenegg, eine bereichsübergreifende Waldbrandbekämpfungsübung statt.
Im Anwesenheit von Abschnittsbrandinspektor Hermann Peindl, dem Flugdienstbeauftragte des BFV Fürstenfeld BI d.F. Günter Fürntratt und dem Flugdienstbeauftragten des BFV Hartberg BI d.F. Manuel Verban stellten sich die Feuerwehr Pöllau, Feuerwehr Bad Waltersdorf und zwei Trupps des Abschnitts 2 des BFV Fürstenfeld dieser Herausforderung!
Die Schwerpunktthemen belegten sich auf Seiltechnik, Brandbekämpfung mittels Löschrucksack des LFV Steiermark und Personenrettung eines verletzten Kameraden.
Nach der Schlussbesprechung klang die Übung in der FF Hohenegg aus!
Der Flugdienstbeauftragte des BFV Hartberg bedankte sich bei der FF Pöllau und FF Bad Waltersdorf für die Teilnahme sowie bei ABI Peindl und BI d.F. Günter Fürntratt für die Einladung zur gemeinsamen Übung.

12.09.2015 Bereichsübergreifende Waldbrandbekämpfungsübung

Weitere Bilder der Übung

26.09.2015 KHD Übung im Raum Hartberg

Die ersten Übungsannahme war ein Brand bei der Firma Interex mit 2 vermissten Personen.
Die FF Bad Waltersdorf und die FF Sebersdorf führten die Menschenrettung mit schweren Atemschutz durch. Danach wurde die weitere Brandbekämpfung durch geführt.

Die zweite Übungsannahme war ein Tischlereibrand in Goldsberg (Gemeinde Pöllau). Dort musste eine ca. 1,2km lange Zubringleitung hergestellt werden da in dieser Ortsteil über kein Hydrantennetz verfügt.
Die FF Bad Waltersdorf führte mit unserem TLF-A 3000 die Brandbekämpfung direkt bei der Tischlerei duch.

26.09.2015 KHD Übung im Raum Hartberg

18.09.2015 Abschnittsübung in Hohenbrugg

Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand bei Familie Weinzettl.

Vor Ort waren die Feuerwehren des Abschnittes 6 mit 65 Mann.
Abschnittsübung am 18.09.2015 in Hohenbrugg

Weitere Bilder von der Übung

25.06.2015 Kleinbusbrand auf der A2

Am 25.06.2015 um 19.55 wurde die FF Bad Waltersdorf zu einem Kleinbusbrand auf der A2 Fahrtrichtung Graz alarmiert.
Der in Vollbrand stehende Kleinbus wurde durch das rasche Eingreifen der FF Bad Waltersdorf mittels Schaumangriff in kürzester Zeit unter Kontrolle gebracht. Dies war dadurch möglich, da die Autobahnpolizei die Gegenfahrbahn bereits beim Eintreffen der FF Bad Waltersdorf gesperrt hatte.

Die Rettungsgasse hat bei diesem Unfall perfekt funktioniert.

Eingesetzt waren TLF-A 3000 und RLF-A 2000 mit insgesamt 17 Mann, die Autobahnpolizei Hartberg, ASFINAG und das Abschleppunternehmen Labi.

25.06.2015 Kleinbusbrand auf der A2

Weitere Bilder vom Einsatz

05.06.2015 SAN-Übung mit dem Roten Kreuz

Gemeinsam mit dem roten Kreut wurde die Monatsübung im Freibad Bad Waltersdorf durchgeführt.

05.06.2015 SAN-Übung mit dem Roten Kreuz

Weitere Bilder von der Übung

Inhalt abgleichen